Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff Workshop zum Multipark Sylt mit der Kommune Sylt, Sylter Skatern und den Architekten Glifberg + Lykke / Foto: Niklas Boockhoff

Am 26. Februar lud die Kommune Sylt die Insel- Skater zu einem abschließenden Workshop zum ersten Bauabschnitt auf 800 m2 ins Restaurant 49er am Aquarium ein. Rune Glifberg und Ebbe Lykke erklärten Ihre Entwürfe und luden anschließend zu Diskussionen ein. Über 20 Sylter Skater beteiligten sich an dem regen Austausch von Ideen.

Für den noch offenen zweiten Abschnitt auf 2500 m2 wurden die Aufteilung der Bowl-Erweiterung, dem Street und Flowbereich besprochen. Eine möglichst große Teilüberdachung ist weiterhin Thema und wird nicht vergessen.

Skateboarding Sylt bedankt sich bei allen Beteiligten und freut sich, das schon bald der Bauantrag für den ersten Bauabschnitt gestellt werden kann.

Schritt für Schritt kommen wir einem gemeinsamen Rollen entgegen. Super. ;-))))))

Skateboarding Sylt bleibt dran.