Erster Worshop „Multipark" / Alte Post, Westerland / Fotos: Holm Löffler

Der erste Workshop für den „Rollsportpark im Multipark“ am 10. Januar war ein voller Erfolg, die Stimmung sehr positiv. Weit mehr als 100 Teilnehmer waren gekommen und füllten den Tagungsraum in der Alten Post bis auf den letzten Platz. Diskutiert und geplant wurde auf deutsch, dänisch und englisch.

Nach zweieinhalb Stunden hatten Rune Glifberg und sein Architekt Ebbe Lykke jede Menge Ideen, Wünsche und Vorschläge mit auf den Weg bekommen, was der Skatepark im Multipark bieten sollte: Ganz vorne auf der Wunschliste wurde eine Bedachung genannt, damit die Anlage ganzjährig genutzt werden kann. Frei und offen zu betreten sollte sie sein und es sollten so viele Skateelemente wie möglich eingeplant werden. Anfänger wie Könner sollten genügend Platz bekommen. Man sollte sich Skateboards ausleihen können. Einen Kaffeestand, Beleuchtung und bitte keine Zäune um die Anlage und Skate-Unterricht sollte angeboten werden

Nun sind alle gespannt wie die ersten Zeichnungen aussehen werden. Wann sie präsentiert werden, wissen wir noch nicht, aber wir werden einen Termin auf dieser Homepage zeitig nennen.

Eure Skateboarding Sylt e.V.

 

Artikel der Sylter Rundschau vom 14. Januar 2019
Artikel der Flensborg Avis vom 12. Januar 2019